Vergabeverfahren RB 21 Nord

Vergabeverfahren - Vergabeverfahren abgeschlossen

Ausschreibung RB 21 Nord - Rurtalbahn

Streckenverlauf: Düren – Jülich – Linnich
 

Fahrzeugart: Neu- oder Gebrauchtfahrzeuge

Zug-Kilometer: 430.000 Zug-km/Jahr

Vertragsstart: Dezember 2021

Vertragsende/Laufzeit: Dezember 2025
 

Aufgabenträger: NVR

Verfahrensart: Vergabeverfahren mit Teilnahmewettbewerb

Betreiber: Rurtalbahn GmbH

Zur Pressemeldung vom 7.06.2021

 

Streckenverlauf: Düren – Jülich – Linnich

Leistungsvolumen: Das Volumen beträgt rund 430.000 Zug-km/Jahr

Gegenstand dieser Vergabe sind Verkehrsdienstleistungen im SPNV im Zuständigkeitsbereich des SPNV-Aufgabenträgers auf der Basis eines Bruttoverkehrsvertrages. Die Leistungen sind auf der RB 21 Nord (Nordast der Rurtalbahn) und im Einzelnen auf folgenden Linienabschnitten zu erbringen:

- Düren – Jülich (KBS 483);

- Jülich – Jülich Nord (KBS 483);

- Jülich Nord – Linnich (KBS 483).

Die Leistungen umfassen rund 0,5 Mio. Zugkilometer pro Normjahr. Die Betriebsaufnahme der RB 21 Nord hat vollständig zum internationalen Fahrplanwechsel am 12.12.2021 zu erfolgen. Der Betrieb endet zum internationalen Fahrplanwechsel im Jahr 2025, voraussichtlich am 13.12.2025.

 

RB 21 (Rurtalbahn) - Auftragsbekanntmachung im EU-Amtsblatt