4. Mobilitätskongress

„Die Zukunft des ÖPNV in der Metropolregion Rheinland“

AdobeStock Solveig_295238290
Grafik: AdobeStock, Solveig 295238290

Wir leben in einer sehr dynamischen Zeit, in der sich die Weltwirtschaft rasant verändert. Die Megatrends Urbanisierung, Klimawandel und Digitalisierung führen dazu, dass auch die Mobilität einen Umbruch erfährt. Im Rheinland spürt man diese Entwicklung deutlich – die Metropolregion wächst stetig stärker zusammen. Die räumliche Verknüpfung von Stadt und Land in Anbetracht zunehmender Personen- und Güterverkehre stellt die vorhandene Infrastruktur dabei vor wachsende Herausforderungen. Diese können nur durch das Zusammenwirken der gesamten Region bewältigt werden. Ansässige Unternehmen und die öffentliche Hand sind gleichermaßen gefordert, durch eine zielgerichtete und langfristige Planung die Interessen aller Beteiligten in Einklang zu bringen und die Mobilität sowohl heute als auch in Zukunft sicherzustellen.

 

Der Nahverkehr Rheinland (NVR) lädt Sie in Kooperation mit der Industrie- und Handelskammer im Rahmen der IHK-Initiative Rheinland GbR, dem Metropolregion Rheinland e.V. und den Verkehrsverbünden des Rheinlandes - Verkehrsverbund Rhein-Sieg, Aachener Verkehrsverbund, Verkehrsverbund Rhein-Ruhr - zum 4. Mobilitätskongress ein:

             Montag, 13. September 2021 von 10:30 -14:00 Uhr 

                   Industrie- und Handelskammer zu Köln, 
        (Unter Sachsenhausen 10-26, Börsensaal, 50667 Köln)

 

Die Teilnahme ist kostenlos. Mögliche Teilnehmerbegrenzungen sowie das Cateringangebot richten sich nach den zu diesem Zeitpunkt geltenen Coronaschutz-Bestimmungen. Wir werden Sie rechtzeitig darüber informieren!

Anmelden können Sie über das folgende Anmeldeformular. Anmeldeschluss: 6. September 2021

 

Anmeldeformular "4. Mobilitätskongress"

Veranstaltungsprogramm:

Begrüßung

Kirsten Jahn
Metropolregion Rheinland e.V.

Ronald R.F. Lünser
Verkehrsverbund Rhein-Ruhr

Dr. Ulrich Soénius
Industrie- und Handelskammer zu Köln

______________________________________

Betriebliches Mobilitätsmanagement

Impulsvortrag „Krisen als Chance nutzen“
Rob Schaap, moovis

Kurzstatement & Podiumsdiskussion

Benjamin Haag, Industrie- und Handelskammer Aachen
​​​Marita Krüssel, Provinzial Rheinland Versicherung AG
Dr. Inga Molenda, Verkehrsverbund Rhein-Ruhr, Zukunftsnetz Mobilität NRW
Christoph Vormstein, Dr. Babor GmbH & Co.KG

______________________________________

Mobilität und Verkehre im Stadt-Umland-Gefüge

Impulsreferat „Brücken bauen zwischen Ballungsräumen und Umland“
Hans-Jürgen Petrauschke, Rhein-Kreis Neuss

Kurzstatements und Diskussion

Philipp Nögel, Nahverkehr Rheinland GmbH
Prof. Dr. Hartmut Reinhard, Technische Hochschule Rheinland
Martin van Nooy, Currenta GmbH & Co. OHG
Kirsten Jahn, Metropolregion Rheinland e.V.

______________________________________

Schluss-Statement

Dr. Norbert Reinkober
Nahverkehr Rheinland GmbH und Verkehrsverbund Rhein-Sieg GmbH

 

Moderation:  Janine Steeger