4. Mobilitätskongress

Aktuelle Informationen

AdobeStock Solveig_295238290
Grafik: AdobeStock, Solveig 295238290

Wir leben in einer sehr dynamischen Zeit, in der sich die Weltwirtschaft rasant verändert. Die Megatrends Urbanisierung, Klimawandel und Digitalisierung führen dazu, dass auch die Mobilität einen Umbruch erfährt. Im Rheinland spürt man diese Entwicklung deutlich – die Metropolregion wächst stetig stärker zusammen. Die räumliche Verknüpfung von Stadt und Land in Anbetracht zunehmender Personen- und Güterverkehre stellt die vorhandene Infrastruktur dabei vor wachsende Herausforderungen. Diese können nur durch das Zusammenwirken der gesamten Region bewältigt werden. Ansässige Unternehmen und die öffentliche Hand sind gleichermaßen gefordert, durch eine zielgerichtete und langfristige Planung die Interessen aller Beteiligten in Einklang zu bringen und die Mobilität sowohl heute als auch in Zukunft sicherzustellen.

 

Aktuelle Informationen zur Veranstaltung

Adobe Stock - Thesimply 61074585

Der virtuelle 4. Mobilitätskongress „Verträgliches Verkehrswachstum im Rheinland gestalten“ muss leider verschoben werden. Die aktuellen Entwicklungen hinsichtlich der Corona-Pandemie und die verschärften Regelungen der Corona-Schutzverordnung des Landes NRW lassen die Umsetzung des geplanten Veranstaltungsformats wie ursprünglich vorgesehen leider nicht zu. Wir bitten um Ihr Verständnis. Sobald eine Präsenzveranstaltung wieder möglich ist, werden wir einen neuen Anlauf unternehmen und Sie selbstverständlich rechtzeitig informieren.

Dennoch möchten wir die Veranstaltung nicht gänzlich ausfallen lassen: 

Am 27. Januar 2021 in der Zeit von 10.00 bis 11.00 Uhr möchten wir Sie gerne begrüßen. Wir bieten Ihnen aus dem geplanten Programm einen spannenden Impulsvortrag durch Rob Schaap zum Thema "Krise als Chance nutzen" und Statements als Vorgeschmack auf das, was Sie im hoffentlich bald nachgeholten Mobilitätskongress erwartet.

Anmeldungen zu diesem Termin sind weiterhin unter https://ihkdus-veranstaltungen.de/4mobilitaetskongress möglich.

Die Zugangsdaten zur Veranstaltung lassen wir Ihnen rechtzeitig vor dem 27. Januar 2021 per E-Mail zukommen.

Wir freuen uns darauf, Sie online begrüßen zu dürfen.