NVR-Logo NVR-Newsletter
Ausgabe 2 - Corona-News
 

Sehr geehrte Damen und Herren, liebe Leserinnen und Leser,

seit Samstag, 21. März, gibt es für den Schienenpersonennahverkehr in Nordrhein-Westfalen einen Sonderfahrplan, der vorerst bis zum 19. April gilt. Insbesondere der Bereich des NVR ist von den Leistungsreduktionen im Sonderfahrplan stark betroffen. Aufgrund des hohen Krankenstandes bei den Verkehrsunternehmen gab es jedoch keinerlei Spielraum, ein besseres Angebot für das Rheinland zu erreichen.

Alle Beteiligten arbeiten mit Hochdruck an weiteren Anpassungen und Verbesserungen des Sonderfahrplans. Dies ist beispielsweise bei S 12, S 23 und RB 27 bereits gelungen.

Über weitere Angebotsneuerungen möchten wir Sie heute informieren.

Bleiben Sie gesund!

Ihre NVR-Geschäftsführung

 

Der Sonderfahrplan im Überblick

Der Sonderfahrplan sorgt für große Einschränkungen im Zugverkehr Nordrhein-Westfalens. Unter folgendem Link finden Sie eine komplette Auflistung mit dem aktuellen Stand der angebotenen Leistungen:

aktueller Sonderfahrplan...

 

Zusätzliche Züge für die Eifelstrecke

Ab Donnerstag, 02. April, verkehren werktags (außer Samstag) folgende Züge zusätzlich auf der Eifelstrecke zwischen Trier und Köln

  • RE 22 Gerolstein ab 5:44 Uhr, Köln Messe/Deutz an 7:46 Uhr
     
  • RE 22 Köln Messe/Deutz ab 9:15 Uhr, Gerolstein an 11:02 Uhr.

Außerdem hält die Fahrt der RB 22 von Trier nach Gerolstein mit der Abfahrt um 07:35 Uhr in Trier Hbf neu in Pfalzel (an 07:39 Uhr), Ehrang (an 07:42 Uhr) und Daufenbach (an 7:54 Uhr). Die neue Ankunft in Auw a.d. Kyll ist 8:01 Uhr. Ab dort geht es unverändert weiter nach Gerolstein bzw. von dort weiter als RE 22 nach Euskirchen.

 

Zusätzliche Fahrten der S 12 an Sonntagen von Hennef nach Au/Sieg

Das Angebot auf der Siegstrecke konnte nochmals ausgebaut werden: Ab kommenden Sonntag fährt die S 12 zusätzlich sonntagsabends fünfmal von Hennef bis Au/Sieg.

Die fünf Fahrten sind um 18:06 Uhr, 19:06 Uhr, 20:06 Uhr, 21:06 Uhr und 22:06 Uhr ab Hennef.

 

Bauarbeiten während der Osterferien

Bitte beachten Sie: In den nächsten Wochen wird im nordrhein-westfälischen Schienennetz weiter an einer besseren Infrastruktur gearbeitet. Durch die in den Osterferien geplanten Bauarbeiten im Schienennetz wird es während des Sonderfahrplans weitere Einschränkungen bei S-Bahnen, Regionalbahn und Regionalexpress geben. Teilweise muss Schienenersatzverkehr eingesetzt werden.

Von den Baumaßnahmen betroffen sind u. a. die S 6 und die S 23. Wir bitten um Ihr Verständnis.

Alle relevanten Informationen finden Sie unter:

www.mobil.nrw  bzw. unter  www.nvr.de/fahrplanmeldungen

 
 

Zentrale Informationsplattformen

Diese Seiten werden laufend mit neuen Informationen zum Coronavirus im Nahverkehr aktualisiert:

Zentral für ganz NRW: Mobil.NRW

Für den NVR: NVR - Aktuelle Lage

Für den VRS: VRS - Aktuelle Lage

Für den AVV: AVV - Aktuelle Maßnahmen

 
 
VRS-LogoAVV-Logo

Herausgeber:
Nahverkehr Rheinland GmbH
Glockengasse 37 - 39
50667 Köln
Telefon: 0221 / 20 80 8 - 0
Telefax: 0221 / 20 80 8 - 40
E-Mail: info@nvr.de

Geschäftsführung:
Dr. Norbert Reinkober
Heiko Sedlaczek
Michael Vogel
Amtsgericht Köln
HRB 62186
St.-Nr.: 215/5913/0778

Pressesprecher:
Holger Klein
E-Mail: presse@nvr.de
Telefon: 0221 / 20 80 8-47
Telefax: 0221 / 20 80 8-847

Newsletter abmelden?
Dann klicken Sie bitte