SPNV-Vergabeverfahren

Fairer Wettbewerb für mehr Qualität

Die Gründung des NVR hängt eng zusammen mit der Öffnung des Schienenpersonennahverkehrs für neue Anbieter. Der Wettbewerb hat sichtbare Veränderungen gebracht. Heute sind auf den Schienen im Gebiet des NVR neun Unternehmen unterwegs.

Als Besteller der Leistung organisiert der NVR zurzeit unten aufgeführte Ausschreibungsverfahren des Schienenpersonennahverkehrs.

 

 

Die einzelnen Vergabeverfahren durchlaufen die folgenden
standardisierten Verfahrensschritte:

Vergabeverfahren - in Vorbereitung
Vergabeverfahren - Teilnahmewettbewerb läuft
Vergabeverfahren - Vergabeverfahren läuft
Vergabeverfahren - Angebotsauswertung läuft
Vergabeverfahren - Nachprüfungsverfahren läuft
Vergabeverfahren - Vergabeverfahren abgeschlossen

Ausschreibung Mittelrheinbahn (RB 26)

Streckenverlauf: Köln – Bonn – Koblenz – Bingen – Mainz

 

mehr Infos

Ausschreibung RB 21 Nord - Rurtalbahn

Streckenverlauf: Düren – Jülich – Linnich

 

mehr Infos

Ausschreibung RB 28

Streckenverlauf: Düren – Zülpich – Euskirchen

 

Mehr Infos...

Ausschreibung S-Bahn Köln

Streckenverläufe:

S 6: 
Essen Hbf – Düsseldorf Hbf – Langenfeld – Köln Hbf – Pulheim – Grevenbroich – Mönchengladbach 

S 11: Bergisch Gladbach – Köln Hbf – Köln-Worringen – Neuss – Düsseldorf Hbf – Düsseldorf Flughafen 

S 12: Au(Sieg) – Hennef – Troisdorf – Köln Hbf – Horrem – Bedburg

S 13: (Aachen-) Düren – Horrem – Köln Hbf – Köln/Bonn Flughafen – Troisdorf – Bonn-Oberkassel

S 19: Köln-Nippes – Köln Hbf – Köln/Bonn Flughafen – Troisdorf – Hennef – Au (Sieg)

S 68: Wuppertal – Vohwinkel – Düsseldorf Hbf – Langenfeld

 

Mehr Infos