BRING ZUG IN DEIN LEBEN!

Die Temperaturen sinken, die Tage werden kürzer und buntes Herbstlaub lädt dazu ein, gemeinsam mit der Familie einen tollen Ausflug in die Region zu machen. Dabei können Sie den Freizeitspaß ganz einfach mit Klimaschutz verbinden, denn mit dem Zug kommen Sie besonders klimaschonend zu sehenswerten Zielen in der Region. Der nächste Bahnhof ist dabei ganz in Ihrer Nähe und zu Fuß, mit dem Rad oder mit dem Auto zu erreichen.

Testen Sie die Zugfahrt und entdecken Sie die schönsten Freizeithighlights im Herbst

Rheinsteig von Leubsdorf nach Linz

6,5 km Wandertour mit Panoramablick aufs Rheintal

Start: Bahnhof Leubsdorf, Ziel: Bahnhof Linz

Ausführliche Tourenbeschreibung (PDF)

Generationenpark - Erftflutkanal-Runde

9,78 km Wanderung auf den Spuren Rheinischer Industriekultur

Start und Ziel: Bahnhof Zieverich

Ausführliche Tourenbeschreibung

Booksbaum-Runde Randerath

6,8 km Wanderung, Booksbaum lädt zum Schmökern ein

Start und Ziel: Bahnhof Heinsberg-Randerath

Ausführliche Tourenbeschreibung

Seeblick-Runde Broichbachtal

10,3 km Wanderung, Titi-See und Broichbach Stauweiher

Start und Ziel: Bahnhof Herzogenrath

Ausführliche Tourenbeschreibung

Kölner Zoo

Kölner Zoo

Vielfältige Tierwelt mit größtem Elefantenpark Europas

Von Köln Hbf 8 Min. mit der U-Bahn

www.koelnerzoo.de

Aachener Tierpark EUREGIOZOO

Aachener Tierpark EUREGIOZOO

Tiere aus aller Welt

Von Aachen Hbf 19 Min. zu Fuß und mit Bahn, Haltestelle Rote Erde

www.euregiozoo.de

Seilbahn Koblenz

Seilbahn Koblenz

Panoramablick über den Rhein, historische Festung

Vom Bahnhof Koblenz Stadtmitte 18 Min. zu Fuß zur Talstation

www.seilbahn-koblenz.de

Sprungraum Trampolinpark

Sprungraum Trampolinpark

Trampolin, Parkour, Freestyle, interaktive Spiele

Vom Bahnhof Troisdorf 24 Min. mit dem Bus

www.sprungraum.de/koeln

Erlebnisaquarium „SEA LIFE“ Königswinter

Erlebnisaquarium „SEA LIFE“ Königswinter

360°-Glastunnel, interaktive Erlebnisreise, Berührungsbecken

Vom Bahnhof Königswinter 11 Min. zu Fuß

www.visitsealife.com/koenigswinter

Werwolf-Wanderweg

Werwolf-Wanderweg

Themenwanderweg mit 7 Stationen

Vom Bahnhof Bedburg 16 Min. zu Fuß bis Agatha-Tor Schloss Bedburg (Infotafel)

www.bedburg.de

Erlebnismuseum „RömerWelt“ Rheinbrohl

Erlebnismuseum „RömerWelt“ Rheinbrohl

„Leben am Limes“ mit Werkstatt, Kräutergarten, römische Backöfen

Vom Bahnhof Bad Hönningen 30 Min. zu Fuß

www.roemer-welt.de

Deichstadtweg Neuwied

Deichstadtweg Neuwied

22 Erlebnisstationen über das Leben vor und hinter dem Deich

Vom Bf Neuwied 17 Min. zu Fuß bis zum Pegelturm (Station 10)

www.deichstadtweg.de

Besucherbergwerk „Schacht 3“

Besucherbergwerk „Schacht 3“

Industriedenkmal, Führung durch Barbarastollen

Vom Bahnhof Hückelhoven-Baal 12 Min. mit dem Bus plus 14 Min. Fußweg

www.hueckelhoven.de

 

Kleinbahnmuseum Selfkantbahn

Kleinbahnmuseum Selfkantbahn

Museum, Zugfahrten mit Dampflok, Führungen für Kinder

Vom Bahnhof Geilenkirchen 30 Min. mit dem Bus

www.selfkantbahn.de

 

Glessener Mühlenhof

Glessener Mühlenhof

Großer Erlebnisbauernhof, Strohscheune, Fuchsbau, Balancierparcour, Tretcar-Bahn, Tiere, Museum

Vom Bahnhof Quadrath-Ichendorf 29 Min. mit dem Bus

www.glessener-muehlenhof.de

 

Schloss Paffendorf

Schloss Paffendorf

Schlosspark und Forstlehrgarten

Vom Bahnhof Paffendorf 5 Min. zu Fuß

www.schlosspaffendorf.de

 

Das Herbst-Gewinnspiel ist leider seit dem 18.11.2022 beendet. Die Gewinner werden zeitnah benachrichtigt.

Clever parken, einfach umsteigen

Sie möchten nachhaltig unterwegs sein, können aber nicht komplett auf Ihr Auto verzichten? Nutzen Sie einfach die Mobilitätsangebote an den Bahnhöfen.

An fast allen Haltestellen entlang der Linien können Sie Ihren Pkw oder Ihr Fahrrad kostenfrei abstellen und Ihre Strecke in die Freizeit klimafreundlich mit der Bahn zurücklegen.

Wählen Sie Ihre Linie und den Bahnhof – unser Mobilitäts-Check zeigt Ihnen dann das entsprechende Angebot* vor Ort an:


Vom Bigfoot zum CO2-Leichtgewicht

In der Bahn haben Fahrgäste einen deutlich geringeren CO2-Ausstoß als im Auto. Wer also auf den Pkw verzichtet und sich stattdessen für den Zug entscheidet, reduziert seinen persönlichen CO2-Fußabdruck.

Um eine Vorstellung davon zu bekommen, wie viel Treibhausgase auf den Strecken gespart werden können, zeigen wir Ihnen hier einige Beispiele, die den Verbrauch „greifbar“ machen.**

Überblick über die Linien

Mit den größtenteils parallel fahrenden Linien RE 8 und RB 27 haben Sie ein doppelt gutes Angebot: Zwei mal die Stunde halten die Züge zwischen Koblenz und Mönchengladbach – mit der RB 27 erreichen Sie zusätzlich den Flughafen Köln/Bonn. An fast allen Bahnhöfen entlang der Linien können Sie Ihren Pkw oder Ihr Fahrrad kostenfrei abstellen und Ihre Strecke zur Arbeit oder in die Freizeit klimafreundlich mit der Bahn zurücklegen.

Weitere Infos zu den Linien finden Sie hier: Linienübersichten Rhein-Erft-Express und Rhein-Erft-Bahn


Rolph und der Schienenpersonennahverkehr Rheinland-Pfalz Nord (SPNV Nord) sind Partner des Nahverkehr Rheinland und unterstützen die laufende RE 8 / RB 27 - Kampagne.

Weitere Infos für Rheinland-Pfalz erhalten Sie unter:

Stündlich fährt die RB 33 zwischen Aachen und Essen. Im Bahnhof Lindern werden die aus Aachen kommenden Züge geflügelt: Der vordere Wagen setzt die Fahrt Richtung Mönchengladbach fort, der hintere Wagen fährt nach Heinsberg. An fast allen Bahnhöfen entlang der Linien können Sie Ihren Pkw oder Ihr Fahrrad kostenfrei abstellen und Ihre Strecke zur Arbeit oder in die Freizeit klimafreundlich mit der Bahn zurücklegen.

Weitere Infos zur Linie finden Sie hier: Linienübersicht Rhein-Niers-Bahn

Halbstündlich fährt die RB 38 zwischen Bedburg und Horrem, ab Horrem stündlich bis Köln. An fast allen Bahnhöfen entlang der Linien können Sie Ihren Pkw oder Ihr Fahrrad kostenfrei abstellen und Ihre Strecke zur Arbeit oder in die Freizeit klimafreundlich mit der Bahn zurücklegen.

Weitere Infos zur Linie finden Sie hier: Linienübersicht Erftbahn

Fußnoten

* Alle Angaben in Absprache mit den Kommunen, jedoch ohne Gewähr. Änderungen vorbehalten.

** Berechnungsgrundlage für die Klimabilanzen der Streckenabschnitte mit RE 8 / RB 27, RB 33 und RB 38: Die Bilanzen wurden mit dem DB UmweltMobilCheck berechnet. Berücksichtigt wurde dabei die durchschnittliche Auslastung der Bahn mit betreiberabhängigem Strommix sowie ein Mittelklasse-Pkw, Diesel EURO 5, besetzt mit einer Person. Beachten Sie dabei, dass die Klimabilanz gemäß Auswahl in der DB-Reiseauskunft in Echtzeit ermittelt wird und diese je nach Verbindung (z. B. Umstieg durch Baustelle) variieren kann. Quelle: UmweltMobilCheck

Berechnungsgrundlagen für die Klima-Facts:

  • Ein Liter CO2 wiegt 1,96 Gramm. 1 Kilogramm CO2 hat ein Volumen von 509 Litern. Quelle: Dr. Claus Barthel, Wuppertal Institut für Klima, Umwelt, Energie gGmbH.
  • Volumenberechnung einer Kugel: V=4/3∙π∙r3. Quelle: studienkreis.de
  • Unsere Beispiele beziehen sich auf einen Fußball mit Umfang von 68 cm, einem kleinen Luftballon mit einem Umfang von 53 cm, einer Badewanne mit einem Fassungsvermögen von 150 Litern und einem Kölsch-Glas mit einem Fassungsvermögen von 0,2 Litern.