Zugbildung / Kapazitäten

Zugbildung auf den VAREO-Linien der Eifelstrecke (RE 12, RE 22 und RB 24) und der Voreifelbahn (S 23/RB23)

Entsprechend den im Tagesverlauf unterschiedlichen Kundenbedürfnissen werden je nach Zeitlage und erwarteter Kundennachfrage differenzierte Kapazitäten  erforderlich. Durch Einsatz unterschiedlicher Dieseltriebwagen (dreiteilige LINT 620, zweiteilige LINT 622, Doppeltraktionskobinationen) erfolgt eine kapazitive elastische Anpassung an die Nachfrage entsprechend den infrastrukturellen Gegebenheiten der jeweiligen Strecken. Über die aktuell für den Fahrplan 2015 bestellten und bereit gestellten Kapazitäten informiert der NVR mit den nachfolgenden Tabellen:

Download

Vareo Eifelstrecke - geforderte Kapazitäten (PDF)

 

Vareo Voreifelbahn - geforderte Kapazitäten (PDF)