In 14 Fachgruppen geht's weiter

Das zentrale Element der Regionalen Mobilitätsentwicklung sind die 14 Fachgruppen, in denen die Expertinnen und Experten aus den Kommunen gemeinsam Lösungsansätze erarbeiten, die dann ganz konkret vor Ort anwendbar sind. Dazu gehört der regelmäßige Austausch von Informationen und Erfahrungen genauso wie die Vorstellung von Best-Practice-Beispielen. Bei Bedarf können sich die Fachgruppen auch von externen Fachleuten beraten lassen. Einige Fachgruppen werden zusammen mit dem Zukunftsnetz Mobilität und dem Verkehrsverbund Rhein-Sieg angeboten.

Je nach Größe, demographischer Situation und geografischer Lage ist nicht jedes Thema für jede Kommune relevant. Und nicht jede Kommune besitzt die Kapazität, jedes Thema zu besetzten. Daher fördert der NVR den regionalen Austausch in den Fachgruppen. Von einander Abschreiben ist ausdrücklich erwünscht.

Es gibt folgende Fachgruppen:

  • Mobilstationen
  • Mobilitätssicherung im ländlichen Raum
  • Kommunale Mobilitätskonzepte
  • Nahmobilität
  • Verkehrssicherheit
  • Schulisches Mobilitätsmanagement
  • Mehr Freiraum für Kinder
  • Betriebliches Mobilitätsmanagement
  • Wirtschaftsverkehr und Logistik
  • ÖPNV-Grundsatzfragen
  • Mobilitätsmanagement in der Bauleitplanung
  • Parkraummanagement
  • Bürgerbeteiligung
  • Regionale Infrastruktur (Straße und Schiene)

Die anstehenden Termine der Fachgruppen finden Sie hier: