Dr. Norbert Reinkober zum Vorsitzenden des Netzbeirats gewählt

Dr. Norbert Reinkober, Copyright: NVR GmbH/Smilla Dankert
Dr. Norbert Reinkober, Copyright: NVR GmbH/SmillaDankert

NVR-Geschäftsführer vertritt in den kommenden drei Jahren die Interessen der Eisenbahnverkehrsunternehmen und der Aufgabenträger gegenüber der DB Netz AG

Köln, 05. März 2021. Dr. Norbert Reinkober, Geschäftsführer der Nahverkehr Rheinland GmbH (NVR) und der Verkehrsverbund Rhein-Sieg GmbH (VRS), ist neuer Vorsitzender des Netzbeirats der DB Netz AG. Die vom Präsidenten des Eisenbahn-Bundesamtes, Gerald Hörster, ernannten Mitglieder des Gremiums wählten den Rheinländer bei der virtuellen konstituierenden Sitzung zum Vorsitzenden. Neben weiteren Vertretern von Eisenbahnverkehrsunternehmen und -verbänden vertritt Norbert Reinkober für die nächsten drei Jahre im Netzbeirat die Interessen der Eisenbahnverkehrsunternehmen und der SPNV-Aufgabenträger. Als stellvertretender Vorsitzender wurde Sven Flore, stellvertretender Vorstandvorsitzender des Netzwerks Europäischer Eisenbahnen e.V. (NEE) und CEO von SBB Cargo International, gewählt.

Der Netzbeirat besteht aus 18 Mitgliedern, die über langjährige Erfahrungen im deutschen Schienenpersonen- und Schienengüterverkehr verfügen. Aufgabe des Netzbeirats ist die unabhängige Beratung der DB Netz AG hinsichtlich des Ausbaus und Erhalts des Schienenwegenetzes. Damit wird sichergestellt, dass die Interessen aller Nutzer bei der strategischen und strukturellen Entwicklung, dem Ausbau und dem Erhalt des Schienenwegenetzes angemessen berücksichtigt werden. Zudem beschäftigt sich das Gremium mit aktuellen Themen zur Netz- und Bereitstellungsqualität. Die DB Netz AG unterrichtet den Netzbeirat über alle strategischen und strukturellen Planungen.

„Ich freue mich über die erneute Wahl zum Vorsitzenden des Netzbeirats. Für die Unternehmen des Schienenverkehrs ist ein effizient und effektiv arbeitendes Netz von elementarer Bedeutung. Die Bahnknoten sind längst an ihrem kapazitiven Limit angekommen, jedoch kann die Verkehrswende nur mit einer starken Schiene erreicht werden“, so Dr. Norbert Reinkober. Der NVR- und VRS-Geschäftsführer hatte das Amt des Netzbeirats-Vorsitzenden bereits in den Jahren 2012 bis 2017 inne.

Bildnachweis: Dr. Norbert Reinkober (Copyright: NVR GmbH/Smilla Dankert)