Endlich wieder durchstarten!

Rhein-Niers-Bahn (RB 33)

Die RB 33 (Rhein-Niers-Bahn) ist jetzt wieder uneingeschränkt zwischen Aachen und Essen für Sie unterwegs!

Die Unterbrechung zwischen Herzogenrath und Geilenkirchen ist aufgehoben. Sie müssen nicht mehr auf den Schienenersatzverkehr umsteigen und können entspannt sitzenbleiben. Genießen Sie die Fahrt im Warmen, lesen Sie ein Buch oder hören Sie Musik. So starten Sie gelassen durch und sagen dem Stau auf der Straße ade.

Gewinnen Sie einen hochwertigen RIMOWA-Koffer – für eine komfortable Reise, falls diese mal über Köln hinaus geht.

 

 

Gewinnspielfrage: Wie oft fährt die RB 33 zwischen Aachen und Essen?

Gewinnspiel RB 33

Gewinnspielfrage:

Die Antwort ist auf dieser Seite versteckt.
Einsendeschluss ist der 15.01.2022.
Abbildung des Koffers ähnlich.

Preise: 10 x 1 Handgepäck-Koffer von RIMOWA

Mit diesem hochwertigen Koffer haben Sie auf Ihrer Reise das Wichtigste immer dabei. Ob Sie geschäftlich unterwegs sind, einen Kurztrip machen oder einfach ein bisschen mehr Gepäck mitnehmen möchten: Dieser praktische Begleiter ist leicht, schnell im Zug verstaut und lässt sich flink durch die Gänge rollen. Ein Kölsches Original, mit dem Sie richtig durchstarten können!

In 126 Minuten von Aachen nach Essen

Stündlich fährt die RB 33 mit durchschnittlich 126 Minuten Fahrtzeit zwischen Aachen und Essen. Je nach Streckenabschnitt ist die Fahrt mindestens so schnell wie mit dem Auto, nur, dass Sie dabei noch etwas lesen können und nicht im Stau stehen. Hier erhalten Sie einen Überblick über die Stationen entlang der Linie und über die durchschnittliche Fahrtzeit in Minuten. Die genauen Abfahrtszeiten verraten Ihnen die praktische Fahrplanauskunft oder die VRS-App.
 

zur Fahrplanauskunft       zur VRS-APP      zur AVV-APP

5 Minuten mit dem Rad, 10 Minuten zu Fuß

Ihre Station ist näher als Sie denken. Klicken Sie auf Ihren Wohnort und sehen Sie auf der praktischen Umgebungskarte, in wie vielen Minuten Sie am Zug sind. Oder legen Sie größere Entfernungen mit dem Rad zurück.

Wählen Sie die Detailkarte für Ihren Ort aus:

100 % für Sie da

Die Fahrt mit Bus und Bahn ist auch in der aktuellen Situation so sicher wie mit dem Auto und Fahrrad. Das geht aus einer Studie der Charité Berlin hervor. Und so sind weiterhin alle Bahnen wie gewohnt für Sie unterwegs. Damit alle ausreichend Platz haben und Abstand halten können.

Bitte beachten Sie die aktuellen Hinweise zur Maskenpflicht und die 3-G-Regelung (Zustieg nur als genesen, geimpft oder getestet) in unseren Zügen.

zur aktuellen Corona-Lage

Weitere Schutzmaßnahmen

  • Wir reinigen die Züge häufiger
  • Wir öffnen, wo technisch möglich, bei jedem Halt alle Türen automatisch und setzen leistungsstarke Klimaanlagen ein.
  • Wir schützen Fahrgäste und unser Personal gegenseitig durch ein verbindliches Maskentragen für alle.