Köln Messe/Deutz: Brückenbauarbeiten (ab 4. Juni)

Einschränkungen und Ausfälle im Bahnverkehr

Oben läuft auf dreizehn Gleisen der Zugverkehr, unten kreuzen auf der Deutz-Mülheimer-Straße die Straßenbahnen der KVB und Autos samt Lieferverkehr zur Köln Messe: Die Deutsche Bahn erneuert in den nächsten 10 Jahren fünf Brückenbauwerke an einem der Verkehrsknotenpunkte in der Rheinmetropole.

Zunächst werden die alten Bogenbrücken aus dem Jahr 1913 abgebrochen. Anschließend werden die Widerlager neu gebaut und die Überbauten inklusive Gleisen, Signalen und Oberleitungen errichtet. Im Rahmen des Neubaus werden auch ein Gleis angehoben, seitlich verschoben verlegt und zusätzliche Weichenverbindungen eingebaut. Das ermöglicht im dichten Kölner Eisenbahnknoten neue Einfahrmöglichkeiten in den Bahnhof Köln Messe/Deutz und damit mehr Flexibilität und Qualität.

Aufgrund der Arbeiten müssen jeweils einige Gleise und zeitweise auch Streckenabschnitte gesperrt werden.

Hierdurch kommt es ab Donnerstag, 4. Juni 2020 zu folgenden Auswirkungen auf den Zugverkehr:

Betroffen sind im Zeitraum 4. bis 14. Juni 2020 folgende Linien:

  • RB 26 (Köln - Koblenz): Die Züge entfallen zwischen Köln Messe/Deutz und Köln Hbf
     
  • RB 27 (Mönchengladbach - Koblenz): Umleitung über die Südbrücke mit Ersatzhalt in Köln Süd. Die Stationen Köln Hbf und Köln Messe/ Deutz werden nicht angefahren.
     
  • RB 38 (Köln - Bedburg): Die Züge fallen zwischen Horrem und Köln Messe/Deutz aus. Alternativ verkehren die Linien RE 1, RE  9, S 12 und S 19.
     
  • RE 6 (Flughafen Köln/Bonn - Minden): Die Züge fallen zwischen Flughafen Köln/Bonn und Düsseldorf Hbf aus.
     
  • RE 7 (Krefeld - Rheine): Die Züge fallen zwischen Opladen und Köln Hbf aus.
     
  • RE 8 (Mönchengladbach - Koblenz): Umleitung über die Südbrücke. Die Stationen Köln Hbf und Köln Messe/Deutz werden nicht angefahren. Die zusätzlichen Züge im Berufsverkehr (ab/bis Kaldenkirchen) fallen aus.
     
  • RE 9 (Aachen - Siegen): Umleitung über die Südbrücke. Die Stationen Köln Hbf und Köln Messe/Deutz werden nicht angefahren.
     
  • RE 12 (Köln - Trier): Die Züge fallen zwischen Euskirchen und Köln Messe/Deutz aus.
     
  • RE 22/RB 24 (Köln - Gerolstein): Die Züge fallen zwischen Köln Hbf und Köln-Messe/Deutz aus. Einzelne Teilausfälle zwischen Köln Messe/Deutz und Kall/ Gerolstein.

Ab Samstag 14. Juni 2020 sind folgende Linien betroffen:

  • RB 26 (Köln - Koblenz): Die Züge verkehren von Köln Hbf nach Köln Dellbrück. Die Station Köln Messe/Deutz wird in Richtung Köln Dellbrück nicht angefahren.
     
  • RB 38 (Köln -Bedburg) (bis Dezember 2021!): Die Züge fallen zwischen Horrem und Köln Messe/Deutz aus. Alternativ verkehren die Linien RE 1, RE  9, S 12 und S 19.
     
  • RE 1 (RRX) (Aachen - Hamm): Die Verstärkerfahrten in der Hauptverkehrszeit verkehren nur zwischen Aachen und Köln Ehrenfeld.
     
  • RE 6 (Flughafen Köln/Bonn - Minden): Die Züge werden umgeleitet und verkehren von Köln Messe/Deutz (tief). Die Stationen Köln Hbf, Dormagen und Neuss Hbf werden nicht angefahren.
     
  • RE 8 (Mönchengladbach - Koblenz): Die zusätzlichen Züge im Berufsverkehr (ab/bis Kaldenkirchen) fahren nur zwischen Köln Ehrenfeld und Kaldenkirchen.
     
  • RE 9 (Aachen - Siegen): Die zusätzlichen Züge im Berufsverkehr entfallen.
     
  • RE 12 (Köln - Trier): Die Züge fallen zwischen Köln Süd und Köln Messe/Deutz aus.
     
  • RE 22 / RB 24 (Köln - Gerolstein): Einzelne Züge im Berufsverkehr fallen zwischen Köln Süd und Köln Messe/Deutz aus.

Detailinformationen zu allen Baumaßnahmen gibt es auch auf den Seiten der Eisenbahnverkehrsunternehmen:

Abellio Rail NRW

DB Regio NRW

National Express

Mittelrheinbahn

DB Regio NRW

Logo DB AG

Alle Fahrplanänderungen sind in den Online-Auskunftssystemen enthalten und werden über Aushänge an den Bahnsteigen bekannt gegeben.

Website und Apps: Diese Infos sind auf der Baustellenseite und über die App „DB Bauarbeiten“ abrufbar. Zudem informiert DB Regio NRW über die App Notify. Hier erhalten Fahrgäste die Möglichkeit, Infos zu Störmeldungen und Bauarbeiten Ihrer Linie zu erhalten. Suchen Sie auf Notify den Chat: DB Regio NRW.

Telefon: Weitere Informationen gibt zudem die NRW-Bauhotline unter 0202 51562515 oder die Kundenhotline von DB Regio NRW unter 0180 6 464 006
(20 ct/Anruf a. d. Festnetz, Mobil max. 60 ct/Anruf)

Abellio Rail NRW

Abellio Rail NRW

Alle Fahrplanänderungen sind in den Online-Auskunftssystemen enthalten und werden über Aushänge an den Bahnsteigen bekannt gegeben.

Website und Apps: Die aktuellen Informationen und Fahrpläne sind online im Bereich Verkehrsmeldungen abrufbar. Abellio Rail NRW informiert zudem über Zuginfo.NRW und sendet über die App Notify Infos zu Störmeldungen und Bauarbeiten entlang der ausgewählten Linien. Suchen Sie auf Notify den Chat: Zuginfo NRW.

Telefon: Weitere Informationen gibt es bei der Service-Hotline unter 0800 223 5546 (kostenfrei).

National Express

Logo National Express Rail GmbH

Alle Informationen über die jeweiligen Maßnahmen bzw. Sonderfahrpläne stellt National Express auf einer Baustellenseite zusammen. Alle Fahrplanänderungen sind in den Online-Auskunftssystemen enthalten und werden über Aushänge an den Bahnsteigen bekannt gegeben.

Website und App: Über Zuginfo.NRW erhalten Fahrgäste aktuelle Meldungen und Auskünfte zu Bauarbeiten und haben die Möglichkeit, aktuelle Informationen über die App Notify zu abonnieren.

Telefon: Telefonisch erreichen Sie das Serviceteam rund um die Uhr unter 0221 13 999 444.

transregio Deutsche Regionalbahn (Mittelrheinbahn)

Mittelrheinbahn - Logo

 

 

Alle Fahrplanänderungen sind in den Online-Auskunftssystemen enthalten und werden über Aushänge an den Bahnsteigen bekannt gegeben.

Website: Die Mittelrheinbahn informiert über die betroffenen Streckenabschnitte auf der folgenden Baustellenseite.

Telefon: Den MittelrheinBahn Kundenservice erreichen Sie telefonisch (montags bis samstags von 8.00 bis 18.00 Uhr unter 0261-98887070.