S-Bahn-Verkehr: Nächtliche Einschränkungen seit 1. März

Baubeginn für ein neues Elektronisches Stellwerk (ESTW)

Um den Kölner Hauptbahnhof - mit schon jetzt mehr als 1.300 Zugfahrten täglich - für den wachsenden Zugverkehr fit zu machen, wird ein neues ESTW in zwei Baustufen errichtet. Bis 2021 wird der S-Bahnverkehr auf die neue Technik umgestellt. Bis 2025 folgt dann der Regional- und Fernverkehr.

Eine besondere Herausforderung dieser komplexen Maßnahme ist der Bau im laufenden Bahnbetrieb. Um den Zugverkehr möglichst wenig zu beeinträchtigen, wird überwiegend in nächtlichen Sperrpausen und an Wochenenden gearbeitet. Bei der Umsetzung der ersten Baustufe kommt es seit dem 1. März 2020 zu Sperrungen der S-Bahnstrecke im Kölner Raum.

 

Bitte beachten Sie die Baustellenfahrpläne für die jeweiligen Linien:

S 6: Köln - Worringen - Köln Hbf - Langenfeld - Düsseldorf - Ratingen Ost - Essen

S 11: Düsseldorf Flughafen - Düsseldorf Hbf - Neuss - Dormagen - Köln - Bergisch Gladbach

S 12: Horrem - Köln - Troisdorf - Siegburg - Hennef - Au/Sieg

S 19: Düren - Horrem - Köln - Köln/Bonn Flughafen - Troisdorf - Siegburg - Hennef - Au/Sieg

RB 25: Köln - Overath - Gummersbach - Meinerzhagen - Lüdenscheid

 

Durch diese Investition wird sichergestellt, dass auch zukünftig ein zuverlässiger und pünktlicher Zugverkehr gewährleistet werden kann.

Die Fahrplanänderungen sind in den Online-Auskunftssystemen enthalten und werden über Aushänge an den Bahnsteigen bekannt gegeben.
Bitte informieren Sie sich vor Antritt jeder Fahrt – Vielen Dank!

Alle Baustellen, Sonderfahrpläne und weitere Fahrplanänderungen werden rechtzeitig in die elektronischen Fahrplanmedien integriert und werden bei der Auskunft berücksichtigt: Online-Fahrplanauskunft und VRS-App.

Wir empfehlen Ihnen daher, sich rechtzeitig vor Fahrtbeginn zu informieren. So können Sie sich zeitlich darauf einstellen und gegebenenfalls alternative Fahrtrouten planen.

DB Regio NRW

Logo DB AG

Alle Fahrplanänderungen sind in den Online-Auskunftssystemen enthalten und werden über Aushänge an den Bahnsteigen bekannt gegeben.

Website und Apps: Diese Infos sind auf der Baustellenseite und über die App „DB Bauarbeiten“ abrufbar. Zudem informiert DB Regio NRW über die App Notify. Hier erhalten Fahrgäste die Möglichkeit, Infos zu Störmeldungen und Bauarbeiten Ihrer Linie zu erhalten. Suchen Sie auf Notify den Chat: DB Regio NRW.

Telefon: Weitere Informationen gibt zudem die NRW-Bauhotline unter 0202 51562515 oder die Kundenhotline von DB Regio NRW unter 0180 6 464 006
(20 ct/Anruf a. d. Festnetz, Mobil max. 60 ct/Anruf)