RE 8, RB 27: Ausbau der Strecke zwischen Troisdorf und Königswinter

Zugausfälle und Schienenersatzverkehr auf den Linien RE 8 und RB 27

Die Deutsche Bahn baut von Anfang Mai bis Mitte Juli 2020 die Strecke zwischen Troisdorf und Bonn-Oberkassel aus. In Zukunft werden der Rhein-Sieg-Kreis und die Stadt Bonn über das S-Bahn Netz mit dem Flughafen Köln/Bonn verbunden. Für die Verlängerung der S 13 wird die Strecke größtenteils um zwei Gleise erweitert.

Die intensiven Baumaßnahmen für den Ausbau der S 13 bleiben nicht ohne Auswirkung auf den Fahrplan. Im Zeitraum vom 2. Mai bis zum 18. Juli 2020 wird der Zugverkehr in verschiedenen Zeiträumen und Abschnitten zeitweise eingeschränkt. Es kommt zu Fahrplanänderungen und Schienenersatzverkehr (SEV) auf den Linien RE 8 und RB 27.

Informationen zu den während der einzelnen Bauphasen gültigen Fahrpläne erhalten Sie jeweils aktuell bei DB Regio NRW:

RE 8 (Rhein-Erft-Express)

RB 27  (Rhein-Erft-Bahn)

Zusammengefasste Informationen entnehmen Sie bitte der folgenden -> DB-Pressemeldung

Alle Baustellen, Sonderfahrpläne und weitere Fahrplanänderungen sind in den elektronischen Fahrplanmedien enthalten und werden bei der Auskunft berücksichtigt: Online-Fahrplanauskunft und VRS-App.

Wir empfehlen Ihnen daher, sich rechtzeitig vor Fahrtbeginn zu informieren. So können Sie sich zeitlich darauf einstellen und gegebenenfalls alternative Fahrtrouten planen.

DB Regio NRW

Logo DB AG

Alle Fahrplanänderungen sind in den Online-Auskunftssystemen enthalten und werden über Aushänge an den Bahnsteigen bekannt gegeben.

Website und Apps: Diese Infos sind auf der Baustellenseite und über die App „DB Bauarbeiten“ abrufbar. Zudem informiert DB Regio NRW über die App Notify. Hier erhalten Fahrgäste die Möglichkeit, Infos zu Störmeldungen und Bauarbeiten Ihrer Linie zu erhalten. Suchen Sie auf Notify den Chat: DB Regio NRW.

Telefon: Weitere Informationen gibt zudem die NRW-Bauhotline unter 0202 51562515 oder die Kundenhotline von DB Regio NRW unter 0180 6 464 006
(20 ct/Anruf a. d. Festnetz, Mobil max. 60 ct/Anruf)