NVR-Logo NVR-Newsletter
Ausgabe 4/2022
 

Sehr geehrte Leser*innen,

in den kommenden Wochen und Monaten stehen im Bereich des Nahverkehr Rheinland (NVR) mehrere große Baustellen an. Mit diesem Newsletter wollen wir Ihnen einen Ausblick auf die anstehenden Arbeiten und deren Auswirkungen auf den Schienenverkehr geben. Bitte beachten Sie, dass es in Einzelfällen zu kurzfristigen Änderungen kommen kann. Neben dem Ausblick auf die Baustellen finden Sie wie gewohnt eine Auswahl wichtiger Themen, die für den NVR und die Region von Bedeutung sind. Unter anderem werfen wir einen Blick auf eine gemeinsame Pressekonferenz der nordrhein-westfälischen Verkehrsverbünde und Tarifgemeinschaften sowie weiterer Beteiligter zur schwierigen finanziellen Situation der Branche. Zudem geben wir einen Überblick über die Maßnahmen, die neu ins ÖPNV-/SPNV-Investitionsprogramm des NVR aufgenommen worden sind.

Viel Spaß beim Lesen. Bleiben Sie gesund!

Ihr NVR-Newsletter-Team

 
Baustellenausblick für die kommenden Monate

Baustellenausblick für die kommenden Monate

Die Modernisierung der Schieneninfrastruktur wird weiter vorangetrieben. Die größten Projekte in unserer Region sind weiterhin der Ausbau für den Rhein-Ruhr-Express (RRX), die Arbeiten für die Elektronischen Stellwerke (ESTW) Köln Hbf und Köln linker Rhein sowie der Ausbau für die S 13.

  • 24.06.2022 bis August 2023: RRX-Ausbau zwischen Köln und Düsseldorf
    Sperrung der S-Bahn in unterschiedlichen Phasen und teils Haltausfälle im Regionalverkehr

  • 16.09.2022 bis 09.12.2022: Siegstrecke
    Gleiserneuerungen und Brückenarbeiten auf wechselnden Streckenabschnitten zwischen Köln und Siegen

  • 16.09.2022 bis 10.10.2022: ETCS Linker Rhein
    Arbeiten an der Leit- und Sicherheitstechnik; Streckensperrung auf verschiedenen Abschnitten zwischen Köln und Neuss in vier aufeinanderfolgenden Bauphasen

  • 16.09.2022 bis 06.01.2023: Dieringhausen – Lüdenscheid
    Brückenerneuerung in Dieringhausen; Streckensperrung

  • 14.10.2022 bis 09.11.2022: Köln-Ehrenfeld – Rommerskirchen/Grevenbroich
    Gleiserneuerung und Brückenarbeiten; Streckensperrung

Die Baumaßnahmen mit größeren Auswirkungen auf den Regionalverkehr immer im Blick: In unserer neuen Baustellenvorschau haben wir für Sie die größeren Baumaßnahmen zusammengestellt: Baustellenvorschau

______________________________________________________________

Die Ersatzfahrpläne finden Sie in der Regel 14 Tage vorher in den Onlineauskunftsmedien. Detaillierte Informationen werden auch stets auf den Internetseiten des NVR, des Verkehrsverbundes Rhein-Sieg (VRS), des Aachener Verkehrsverbundes (AVV), auf den Internetseiten der jeweiligen Verkehrsunternehmen und auf www.zuginfo.nrw veröffentlicht.

 
Forderung nach mehr finanziellen Mitteln für den ÖPNV
Forderung nach mehr finanziellen Mitteln für den ÖPNV

Die Verkehrsverbünde und Tarifgemeinschaften in NRW haben gemeinsam mit Vertreter*innen von Kommunen, Landkreisen und Verkehrsunternehmen an den Bund und das Land NRW appelliert, mehr finanzielle Mittel für den Erhalt und den Ausbau des Verkehrsangebots zu investieren. Nur so könne eine Verkehrswende gelingen.

Aufgrund der aktuellen wirtschaftlichen Entwicklung durch weltpolitische Ereignisse stehe die gesamte Branche vor zusätzlichen Herausforderungen.

Mehr Infos...

 

NVR fördert 43 neue ÖPNV-Maßnahmen in der Region

In der Sommersitzung der Verbandsversammlung des NVR wurde das ÖPNV-/SPNV-Investitionsprogramm für die Jahre 2022 bis 2026 verabschiedet. Verbandweit werden 43 neue Investitionsvorhaben mit aufzuwendenden Fördermitteln in Höhe von zusätzlich 75,1 Millionen Euro in den Maßnahmenkatalog des NVR aufgenommen.

Mehr Infos...

NVR fördert 43 neue ÖPNV-Maßnahmen in der Region
 
Copyright: Adobe.stock.com

Planungsbeschleunigung von SPNV-Maßnahmen im Rheinischen Revier gefordert

Die Fraktionen in der Verbandsversammlung des NVR sowie die Gruppierungen im Verwaltungsrat des Verkehrsverbunds Rhein-Ruhr (VRR) haben sich mit einer fraktionsübergreifenden Resolution zum Thema Planungsbeschleunigung von SPNV-Maßnahmen im Rheinischen Revier an das Land NRW und die Bundesregierung gewandt. Gefordert wird darin, die Voraussetzungen für einen zeitnahen Beginn der Planungen zu schaffen. (© stock.adobe.com)

Mehr Infos...

 
DB-Auszubildende gestalten Regenbogen-S-Bahn
© Deutsche Bahn AG/Michael Neuhaus

Eine Gruppe junger Lokführer-Azubis der DB Regio NRW hat ein besonderes Projekt erdacht und in die Tat umgesetzt. Sie wollten ein klares Zeichen für eine offene Gesellschaft ohne Diskriminierung setzen und haben daher eine S-Bahn mit Regenbogenfarben gestaltet.

Die bunte S-Bahn entstand im Rahmen des Programms „Bahn-Azubis gegen Hass und Gewalt“ und wird zukünftig auf den Linien S 12 und S 19 eingesetzt. (© DB AG, Michael Neuhaus)

Mehr Infos...

 
 
VRS-LogoAVV-Logo

Herausgeber:
Nahverkehr Rheinland GmbH
Glockengasse 37 - 39
50667 Köln
Telefon: 0221 / 20 80 8 - 0
Telefax: 0221 / 20 80 8 - 40
E-Mail: info@nvr.de

Geschäftsführung:
Dr. Norbert Reinkober
Heiko Sedlaczek
Michael Vogel
Amtsgericht Köln
HRB 62186
St.-Nr.: 215/5913/0778

Verantwortlicher Redakteur:
Benjamin Jeschor
E-Mail: presse@nvr.de
Telefon: 0221 / 20 80 8-471

Newsletter abmelden?
Dann klicken Sie bitte