Regional-Express

Das Bild zeigt den RegionalExpress 1 in Richtung Aachen bei Halt an einem Bahnhof.

Verkehrsaufgabe:

Schnelle Verbindung von Städten und Regionen entlang der Hauptverkehrsachsen.

Zielgruppe:

Insbesondere Berufspendler und Gelegenheitsverkehre mit großen bis sehr großen Reiseweiten.

Charakteristik:

Schnellverkehr. Hält nur an ausgewählten Haltestellen in zentralen Stadtbereichen. Verkehrt über die Anlagen des Fernverkehrs und übernimmt Zubringerfunktionen zum Fernverkehr. Systematische Verknüpfung gemäß ITF in den Verkehrsknoten. Größere Haltestellenabstände außerhalb geschlossener Ortschaften abhängig von der Siedlungsstruktur.

Richtwerte für die Bedienung:

Betriebszeit täglich 5.00 bis 23.00 Uhr.
Richtwerte für die Linienbedienungshäufigkeit:
Tagesverkehr: 60 Min., Abendverkehr: 60 Min., Wochenende: 60 Min.

Fahrzeug:

In der Regel lokbespannte Doppelstockzüge. Behängung: max. 6 Wagen/Zug oder Triebwagen.

Service und Komfort:

Zugbegleiter, zwei Beförderungsklassen, Ansage/Anzeige der Halte, Platz für Fahrräder, Rollstühle, Kinderwagen, Traglasten, gepolsterte, textilbezogene Sitze, Abfallbehälter, Klimatisierung, WC.